Sie sind hier:  Startseite > Sitzungschronik > 2011 - 2018 > 2016 Gipfeltreffen > Heikos Countdown

Heikos Countdown

Mit einer grandiosen Freitags-Sitzung sind wir in unser Landsturmwochenende gestartet! Das wundervolle Publikum hat sich und uns über 3 1/2 Stunden durch die Rheinbacher Bergwelt hindurch gefeiert. Die musikalischen und komödiantischen Höhepunkte wurden feuerwerksartig gezündet und haben uns alle beflügelt, unseren Gästen am Samstag und Sonntag ein spitzen Programm zu präsentieren. Allen Beteiligten ein grosses Dankeschön für diesen magisch-alpinen Freitagabend! Es war super! In diesem Sinne: Ski heil!

29.1.2016

Der Tag, der seit Monaten im Kalender rot angekreuzt ist, ist angebrochen. Heute Abend geht es endlich los! Traditionell werden sich einige von uns heute Mittag zum Essen treffen und am späten Nachmittag trudeln wir nach und nach im Stadtsaal ein und nehmen "Witterung" auf. Das ist ein schönes Ritual, wenn wir da alle noch in Landsturm-Uniform diese besondere Atmosphäre einatmen und uns gegenseitig motivieren! Ein paar Fotos unserer Proben habe ich euch vorenthalten, damit die Überraschung auf den Sitzungen auch gelingt! Die reiche ich dann später nach...😉
Nach der Steinzeit, dem Orient-Express und dem Weltall ist das nun meine vierte Landsturmsitzung, an der ich mitwirken darf. Ich kann gar nicht sagen, wie dankbar ich für die Freundschaften bin, die ich auf und vor der Bühne damit gewonnen habe! - Stolz, 'ne Landstürmer ze sin!
Es hat Spass gemacht, Euch hoffentlich wieder "heiss" zu machen, zu uns aufs "Gipfeltreffen" zu kommen! - Bis hück Oovend!

28.1.2016

Der heutige Tag hat was "meditatives"... Die berühmte Ruhe vor dem Sturm! Keine grosse Probe, aber Treffen zum "Feintuning" einzelner Passagen. Wir versuchen, jeder für sich, "in Ruhe" in das Sitzungs-Wochenende zu gehen. Jede Pore, jede Haarspitze ist bereits vollkommen "Landsturm", Vorfreude, Lampenfieber ...und wir schmunzeln bei der Vorstellung, wie es wohl wieder sein wird...auf der Bühne, aber auch das heiter-hektische Gewusel in unseren Garderoben hinter der Bühne.
An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Guido Kremmin, der gerade in den letzten Tagen immer noch mal schnell und bis in die Nachtstunden für uns an kleinen wichtigen Details bastelt...einfach unersetzlich!
Zeit bis zum Auftritt: nur noch 1 Tag!

27.1.2016

Kommen wir heute mal zum wichtigsten Bestandteil einer jeden Landsturmsitzung: dem Publikum! Ja, IHR seid das tragende Element für uns. Das klassische Freitagspublikum, das unbedingt die Premiere sehen will und Nachsicht hat, wenn mal etwas noch nicht ganz rund läuft. Dann das Samstagspublikum, das mit uns abfeiern und es krachen lassen will. Und dann das Sonntagspublikum, liebevolle Stammgäste, die unseren Sitzungsmarathon unterhaltsam ausklingen lassen. Alle zusammen an jedem Tag lieb gewordene Landsturm-Fans! Eure Kostüme, eure gute Laune feuert uns immer wieder an! Schon die Vorstellung, wenn ihr alle in den Saal kommt und gespannt darauf wartet, dass wir loslegen - Gänsehaut pur. Schön, dat et Euch gibt!😃😘😘😘 und Eure Likes hier zu unseren Beiträgen erfreuen uns auch sehr!
Wir sehen uns: in 2 Tagen!

 

26.1.2016

Die gestrige Generalprobe hat Spass gemacht! Die letzten Tage gehen so schnell vorbei und obwohl wir den Kopf noch voll mit Ideen haben, steht vor allem eins im Vordergrund: unsere Freundschaft und Gemeinschaft. In den letzten Monaten und vor allem in diesen Tagen hat sich das wieder besonders gezeigt...wir sind eben kein Verein, sondern eine grosse Familie, mit wunderbaren Charakteren! Da gibt es grosse Gefühle, Differenzen, Lösungen und Kompromisse und vor allem: Zusammenhalt!👍Und die Spannung steigt, ob alles, was wir uns ausgedacht haben, auch bei Euch so gut ankommt und wir Euch angemessen unterhalten werden...
In 3 Tagen werden wir es wissen

25.1.2016

Die letzte "harte" Woche für uns! Neben dem normalen beruflichen Alltag gilt es, die letzten Landsturm-General-Proben unterzubringen und trotzdem einigermaßen relaxt in den Freitagabend zu gehen…Nerven behalten ist angesagt, auch wenn es stressig wird. Und sorgsam als Team miteinander umgehen, denn alle sind wichtig und tragen zum Gelingen bei. Dazu kommt diese Woche noch ein Pressetermin und eventuell ein letztes bisschen Feilen am Text. Deswegen heute einfach mal ein ganz kurzer Gruß in die Runde hier und die Frage an Euch: Wie bereitet Ihr Euch denn auf die Landsturm-Sitzung vor – und als was verkleidet Ihr Euch? Freut Ihr Euch auch so wie wir? Wir freuen uns auf Kommentare...
Noch 4 Tage – dann ist es soweit!

24.1.2016

Familientag beim Landsturm! Wie schon beschrieben, bauen wir heute unsere Bühne auf! Ein paar Impressionen senden wir später! Heute gibt's viel zu tun. Ohne unsere Frauen und Familien, die uns einige Tage und vor allem Abende entbehren, wären unsere Sitzungen nicht möglich. Auch die Landstürmerinnen haben sich regelmässig getroffen, um durch selbstgebastelte Saaldeko und durch ihre selbst gemachten Kostüme - passend zum Motto - zum Gelingen der Landsturmsitzung beizutragen. Für Eure wunderbare Unterstützung danken wir und lieben Euch noch ein bisschen mehr als sowieso schon!
Nur noch 5 Tage!

23.1.2016

Die Frage, ob wir die Lieder, Texte, Sketche, Tänze und das Bühnenbild , drei Sitzungen immer selber machen, ohne fremde Kräfte, können wir immer mit ein bisschen Stolz mit "ja" beantworten. 13 naturbekloppte Männer treffen sich mehrere Monate im Jahr regelmäßig, um diese drei Abende im Karneval für Euch vorzubereiten - und das nun schon seit gut 46 Jahren! Den Spaß und die Nerven, die wir dabei immerzu haben, merkt ihr uns hoffentlich am kommenden Wochenende wieder an. Ein ganz besonderer Tag der Vorbereitung ist für uns immer der Sonntag vor den Sitzungen. Hier kommen alle Familien der Landstürmer zusammen, um das riesige Bühnenbild anzubringen, die Saal-Deko aufzuhängen, die gebauten Requisiten auf und hinter die Bühne zu rollen und gemeinsam bei Kaffee, Kuchen, Brötchen, Sekt und Kölsch voller Vorfreude auf ein gutes Gelingen anzustoßen! Die Stimmung beschreibt ein Satz ganz gut, den im letzten Jahr einer unserer Fans zu uns sagte, und der uns immer noch sehr rührt: „Der Landsturm is‘ wie et 24. Türchen am Adventskalender!“ – Ach, wat is dat schön! Und noch 6 Tage...

22.1.2016

Genau eine Woche noch – dann ruft der Berg! (Also nicht der Bert...) Seit Ende August 2015 haben wir unsere Sketche und Lieder getextet, wir haben so viel Material zusammengebracht, dass wir damit mehrere Stunden füllen, oder an allen drei Tagen völlig unterschiedliche Programme aufführen könnten. Die uns eigen auferlegte „Disziplin“ – eigentlich ein Fremdwort für einen Landstürmer – aber hat uns im Zaun gehalten: Keine einzige Nummer soll länger als 10 Minuten und das hoffentlich sehr kurzweilige Programm nicht länger als 3,5 Stunden sein. Schließlich wollen wir im Anschluss an die Sitzung mit Euch ja noch singen, tanzen und feiern! Apropos Tanzen: Der traditionelle Tanz des Männerballetts der Landstürmer wurde wie in jedem Jahr durch die ebenso geduldige wie hinreißende Esther Lang konzipiert und mit uns einstudiert. Liebe Esther – vielen Dank dafür und ... Diese Schuhe!👠💃🏼
Countdown-Zähler: nur noch eine Woche oder 7 Tage, dann heißt es : „O’zapft is!“

21.1.2016

Das Treiben hinter der Bühne ist sehr lebendig! Nicht nur das Bauen von Kulissen und Bühnenrequisiten ist wichtig. Auch die Kostüme, Perücken und die Schminke müssen stimmen! Mit unübertroffenem Eifer, gigantischer Geduld und unerschöpflichen Spaß übernehmen nun schon zum dritten Mal Anette Kremmin und Ricarda Kowalewski diese Aufgabe. Wochenlanges Wühlen im Fundus des Landsturms, kreative Ideen sammeln, schneidern, schminken, legen, waschen, föhnen…! Diese beiden Schätzchen sind für uns ein Quell der Heiterkeit und haben in der ganzen Vorbereitung tolle Arbeit geleistet. An den Sitzungsabenden werden sie uns mit Charme und Witz hinter der Bühne in den Garderoben vor unseren Auftritten schön zurecht machen, uns aufbauen und gegen das Lampenfieber haben sie auch so ihre Methoden! Schön, dass es Euch gibt!
Landsturm-Countdown: 8 Tage noch, dann läuten die Kuhglocken auf Rheinbachs Alm!

20.01.2016

Bühnenbild, Requisiten und Technik sind natürlich entscheidend für ein gutes Gelingen unserer Sitzungen. Und da gehören immer ein paar verrückte Highlights und Überraschungen dazu. Unsere Männer für solche wichtigen Dinge sind da schon seit Jahren ganz zuverlässige Künstler ihres Fachs: Willi Mertens und Erwin Glinski! Was die beiden in den letzten Monaten im Keller zusammengeschraubt und gebohrt und gehämmert haben, ist wieder der Wahnsinn! Die beiden müssen bei James Bonds „Q“ in die Lehre gegangen sein…Als Neuzugang der Abteilung „Magie und Technik“ hat in diesem Jahr Mike Weichert sein Debut gegeben. Das stimmige Bühnenbild stammt – wie schon in den letzten drei Jahren – von dem Bonner Künstler Manfred Dimon, der unsere Proben gerne besucht und unsere Ideen offenbar immer ganz inspirierend findet. Unser Chef-Techniker und "ruhiger Pol" am Mischpult ist und bleibt Carsten Mertens, der uns auch dieses Jahr trotz wenig privater Zeit nach Kräften unterstützt und auf den wir sehr zählen! Die immer wieder schöne und auf das Thema abgestimmte Saal-Deko stammt wieder von unseren geliebten und verehrten Landsturm-Frauen! Wie sagte einst Goethe: „So danket Gott, wem solch ein Weib gegeben!“ – So isses!
Der Countdown ab heute einstellig: Nur noch 9 Tage bis zum Almauftrieb

19.1.2016

Die „Musi´“ spielt wie immer eine große Rolle in unseren Programmen. In diesem Jahr ist die Musik natürlich stark durch die Bergwelt und ihre Heimatklänge beeinflusst. Wer uns kennt, weiß aber, dass es eigentlich keinen Song gibt, den wir nicht zu einem ultimativen Landsturm-Stimmungslied machen…Thomas Michels, der als begnadeter Musiker sowohl am Keyboard und am Akkordeon gemeinsam mit unserem ebenso talentierten Gitarristen Richy Arzdorf die vielen Musikstücke ausgesucht und unsere Songs neu vertont hat, legt die Messlatte wieder sehr hoch! Kein Musikgenre wird ausgelassen und wir sind natürlich darauf angewiesen, dass Ihr alle kräftig mitsingt! Wie immer haben wir für Euch die Liedtexte auf unserem Beamer so vorbereitet, dass der ganze Saal von der Leinwand mitlesen und mitsingen kann! Des wird a Gaudi!
Landsturm-Countdown: noch satte 10 Tage bis zur Freitagssitzung!

18.1.2016

Heute Abend findet eine der ersten Generalproben des Rheinbacher Landsturms statt. Die kurze Zeit zwischen der Idee auf unserer alljährlichen Kreativ-Tour in Köln bis zur Umsetzung ist wie im Flug vergangen! Das „Rheinbacher Gipfeltreffen“ verlegt ganz Rheinbach auf eine alpine Höhe von fast 2000 Metern. Was das alles für Rheinbach und Umgebung bedeutet, versuchen wir musikalisch und komödiantisch auf die Bühne zu bringen. Wir bleiben dabei natürlich unserer Heimatsprache treu – nur dass bloß keiner glaubt, wir würden eine bayerische Sitzung abliefern! Ansonsten sind alle dabei: Ötzi, die Buam mit den strammen Waderl´n, die Madel mit den schicken Dirndl, der Mutanten-Stadl, und alles was so kreucht und fleucht auf der Alm und vor der Hütt´n!
Allgemeiner Countdown: geschmeidig jecke 11 Tage noch!

 


Stellvertretend für die ehemaligen und aktiven Landstürmer sowie für alle an der Fortführung der Landsturmidee beteiligten Personen erhielt Fred Paral den persönlich gestifteten Verdienstorden des Bürgermeisterdreigestirns von Rheinbach


 

 
 

 

Das Spitzenteam von Henrichs Hans
verleiht dem Hause neuen Glanz!
Gibt es dort ‘ne Überschwemmung
oder fehlt die richt’ge Dämmung,
Fassade schadhaft und Balkon,
deine Nachbarn tuscheln schon.
Dann geh‘ zur Firma „Dach und Wand“,
die hilft dir schnell und mit Verstand.
Dein Dachschaden wird gut behoben;
das Werk, es soll den Meister loben,
weil keiner morgens feucht erwacht,
wenn er von Henrich wohl beDacht!


 

 

Mit Heizungstechnik rund um´s Haus
kennt sich der Kalle Jansen aus!
Brennwert, Wärme sonnenklar,
Lüftungstechnik und Solar,
Heizöl, Pallets oder Gas -
Auf Firma Jansen ist Verlass!
Sauna, Bäder, Wohlfühlzonen,
da soll sich das Wohnen lohnen!
Auf dass dein Haus in jeder Phase
wird zur „Fühl-Dich-Wohl – Oase“!


 

Ist im Haus der Boden fällig,
sind die Dielen krumm und wellig,
denkst Du jetzt ans Renovieren,
um was Neues zu probieren;
dann greif ganz schnell zum Telefon,
die Firma Weichert hilft Dir schon!
Staublos schleifen, reparieren,
alte Böden top sanieren,
Holz und Laminat verlegen
oder mit Vinyl belegen!
Gute Kunden wissen das:
Am Boden ist der „Mike“ ein Ass!


 

 

 

 

 


 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login