1979 Bure Huhzitt

Die legendäre Bauernhochzeit. Hinreißendes Dorftheater vor einem außergewöhnlichen, dreidimensionalen Bühnenbild. Gestaltet von Hans Klinz und Fritz Berg - beide in dieser Landsturmepoche überwiegend verantwortlich für die Dekoration. Man erkennt deutlich, mit welcher Liebe zum Detail hier gewerkelt wurde, und spürt noch heute, dass dem Publikum etwas ganz Besonderes geboten wurde.

 Zu dieser Sitzung wurde auch dat "Jesangsböjelche für de Bure Huhzitt" herausgegeben. Es enthält neben einigen traditionellen Karnevalsliedern selbstverfasste Stücke von Franz Hendricks und Hans Klinz. Letzterer - auch Klinze Posch genannt - hat das Büchlein mit seinen trefflichen Karikaturen illustriert.

Zu sehen sind der ehemalige Stadtdirektor Heinrich Kalenberg, Bürgermeister Heinz Büttgenbach, Bäckermeister Mosters Hein und die komplette Landturmtruppe.

 

 

Berühmt ist auch das Hochzeitsgruppenfoto aus diesem Jahr. Es zeigt  die unverwechselbaren Charaktere jener Tage und lässt erahnen, dass die Akteure mit schauspielerischem Talent und Begeisterung bei der Sache waren.

 Fotos: Rainer Dalbeck