09. November 2013

Der Rheinbacher Landsturm bezieht sein karnevalistisches Hauptquartier und stellt das Motto für die Landsturmsitzungen 2014 vor

Nur wenige Stunden vor dem offiziellen  Beginn der närrischen 5. Jahreszeit haben wir am Samstag, den 09.11.2014 um 20.00 Uhr in der Rheinbacher Gaststätte „ Alte Post“ in der Pützstraße unser Quartier aufschlagen.
 
Kult-Gastwirt Bert Berg freute sich wie Jeck darüber, dass jetzt endlich nach mehreren Jahren der Vorplanung sein Lokal dem Rheinbacher Landsturm bis Aschermittwoch als Anlaufstelle und Heimstatt dienen wird.
 
Im Gegenzug sind wir hocherfreut über das Versprechen von Bert Berg, gegenüber keinem aus dieser karnevalistisch-verrückten Truppe - zumindest bis Aschermittwoch - auch nur annähernd ein Lokalverbot auszusprechen.
 
Gleichzeitig haben wir an diesem Abend auch das Motto für die 3 Sitzungsabende im Februar 2014 vorgestellt. Unter dem Titel:
 
„Orient Express, der Zoch kütt“
 
laden wir alle Jecken aus Nah und Fern,  ganz besonders die Nachbarn aus Meckenheim, zu einer humorvollen, nostalgischen und turbulenten Reise ein.
 
Wir fahren in ferne Länder, besuchen alte und neue Bahnhöfe, staunen über die seltsamsten Mitreisenden, klären einen Mord auf, geben uns dem Flair der goldenen 20er Jahre hin, rocken die Halle mit neuen Songs und Parodien und sagen zum Schluss unserer Reise allen unseren Fahrgästen ein herzliches:
 
„Sänck ju for Trävveling wiss Landsturm-Railways“
 
Der 9.11.2013 dient dann auch als offizieller Start für den Kartenvorverkauf.
 
Eine Besonderheit im kommenden Jahr ist hier noch zu erwähnen. Die Sitzungen am Freitag und Samstag werden wie gewohnt jeweils um 20.00 Uhr in der Stadthalle Rheinbach starten.
Die Sitzung am Sonntag wird in 2014 erstmalig um 16.00 Uhr in der Stadthalle über die Bühne gehen, damit wir mit unseren Gästen nach der Sitzung dann am frühen Abend noch gemeinsam feiern können.